Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

zur aktuellen Corona-Situation muss ich Ihnen für den Schulstart in der nächsten Woche noch einige Hinweise geben:

1. Präventionswochen

Die ersten beiden Schulwochen gelten als „Präventionswochen“. In dieser Zeit gilt, dass drei Selbsttests wöchentlich durchgeführt oder vorgelegt werden müssen. Die Schülerinnen und Schüler, die am Unterricht und an den Selbsttests teilnehmen, müssen am ersten Schultag die ausgefüllte und unterschriebene Einverständniserklärung mitbringen.

Außerdem gilt in diesen beiden Wochen die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (OP-Maske oder FFP2) auf dem gesamten Schulgelände und auch am Sitzplatz. Bitte geben Sie Ihren Kindern immer eine ausreichende Anzahl an medizinischen Masken mit.

2. Einschulung der neuen 5. Klassen am 31. August

Leider muss in diesem Jahr die übliche Einschulungsfeier entfallen.

Die neuen Schülerinnen und Schüler treffen sich um 10.00 Uhr auf dem Schulhof vor der Eingangstreppe. Für jede Schülerin oder jeden Schüler kann leider nur eine Begleitperson (Elternteil) mitkommen. Für Schülerinnen und Schüler und die Begleitpersonen gilt auf dem Schulhof die Maskenpflicht.

Bitte denken Sie daran, Ihren Kindern die ausgefüllte und unterschriebene Einverständniserklärung für die Corona-Selbsttests (oder alternativ einen aktuellen Bürgertestnachweis) mitzugeben.

Die Schülerinnen und Schüler werden dann von ihren neuen Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern abgeholt und gehen in die Klassenräume. Dort wird dann zuerst der Selbsttest durchgeführt.

Der Unterricht endet an diesem Tag um 12.25 Uhr. Die Schülerinnen und Schüler können dann wieder auf dem Schulhof von einer Begleitperson abgeholt werden.

3. Corona-Maßnahmen ab dem 13. September

Nach den beiden „Präventionswochen“ soll nur noch zweimal wöchentlich getestet werden. Außerdem gilt dann (inzidenzabhängig) die Maskenpflicht für das Tragen medizinischer Masken nur noch im Gebäude in den Gängen. Im Freien, beim Sport und am Sitzplatz können die Masken dann abgenommen werden.

4. Testheft

Die Schülerinnen und Schüler erhalten in der ersten Schulwoche ein Testheft, in dem die regelmäßigen Selbsttests erfasst um von den Lehrkräften abgezeichnet werden können. Damit können die in der Schule durchgeführten Tests künftig auch nachmittags für private Zwecke nachgewiesen werden.

Ich hoffe sehr auf Ihr Verständnis für diese Maßnahmen. Sicherlich werden wir die ersten beiden Wochen schnell überstehen und können uns dann auf ein „einigermaßen normales“ Schuljahr mit nur wenigen Maßnahmen und Einschränkungen freuen.

Für das neue Schuljahr wünsche ich alles Gute!

Sebastian Emde

stellv. Schulleiter

Weitere Informationen zum Schulstart in den einzelnen Jahrgängen finden Sie hier.